Die Geschichte der Regie

In mitten der romantischen Altstadt-Atmosphäre liegt das im 16. Jahrhundert errichtete Anwesen mit seinem wunderschönen Kastenhof.

 

Das Weingut mit Weinstube befindet sich in Familienbesitz. Im Jahr 2000 kaufte Familie Apfelbacher das stark verfallene und renovierungsbedürftige Anwesen. Der Umbau war eine Herausforderung, die nur durch Fleiß und Mut zum Risiko, mit viel Ergeiz und Freude bis 2003 gemeistert werden konnte.

 

1674  Gaststube "Drei Kronen"

1740  Braurecht wurde erworben

1780  Neuer Weinhändler und Bierbrauer

         Veräußerung des Schild- und Braurechts

         Konzentration auf Landwirtschaft

1884  Dreitägiger Brand des gesamten Häuserviertels

1889  Anwesen war neu errichtet

1927  Erwerb durch die Stadt Dettelbach unter dem Namen "Regie" zur    

         genossenschaftlichen Nutzung von landwirtschaftlichen Geräten,

         zur Tierzucht und Besamung

1970  Schließung der Tierzucht

1998  Unterbringung einer Zimmerei in einem Gebäudeteil, Nutzung des stark

         heruntergekommenen Wohnhauses durch Obdachlose

Bilder der Regie vor und nach dem Umbau